Erleben Sie den neuen Peugeot Rifter!

Kraftstoffverbrauch PEUGEOT RIFTER kombiniert 5,7-4,1 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert 131-108 g/km; Effizienzklasse A+-A.

Bereits im September 2018 bringt Peugeot einen neuen Hochdachkombi auf den Markt, welcher Robustheit und Eleganz vereint. Das perfekte Familienfahrzeug mit einer leichten SUV Optik erscheint in zwei verschiedenen Längenvarianten und wird auf Wunsch mit einer dritten Sitzreihe ausgerüstet sein, sodass bis zu sieben Passagiere Platz nehmen können.

Stilvoller Auftritt

Sein markantes Design zeichnet sich besonders durch den Peugeot typischen, hohen und vertikal ausgerichteten Kühlergrill, welcher mittig durch das Löwenemblem komplettiert wird. Beste Sichtverhältnisse bei Tag und Nacht werden durch schmale LED-Scheinwerfer geschaffen. Nicht ohne Grund stellt die Löwenmarke den Neuzugang als „Outdoor-Van“ und „SUV“ vor – eine erhöhte Karosserie, große Räder und Rundum-Schutz unterstreichen diesen Charakter und die Vielseitigkeit des Rifters.

Praktische Elemente im Innenraum

Er zeichnet sich nicht nur durch seine Robustheit, der Variabilität und der erhöhten Bodenfreiheit aus, auch das Volumen des Fahrzeuges überzeugt – Bei umgeklappten Sitzen ergeben sich bei der langen Variante bis zu 4.000 Liter Kofferraumvolumen. Mit den intelligenten Funktionen wie die versenkbaren Sitze und einer zu öffnenden Gepäckraumscheibe gelingt es, große Gegenstände problemlos zu transportieren. Als Hochdach-Kombi bietet das Fahrzeug seinen Insassen besonders viel Platz und Stauraum, wodurch sich das Fahrzeug als familienfreundlich und praktisch auszeichnet.
Außerdem verfügt der Rifter über das sogenannte Zenith-Dach, welches aus Glas besteht und für einen lichtdurchfluteten Innenraum sorgt. Durch elektrische Rollos lässt es sich jedoch auch einfach abdunkeln.
Signifikant in dem Fahrzeug ist ebenfalls das in dem Segment einzigartige i-Cockpit. Es schafft eine praktische Bedienbarkeit und einen hohen Komfort während der Fahrt. Durch einen 8-Zoll Farbtouchscreen und einer vernetzten 3D-Navigation mit Sprachsteuerung, sowie den vielen verschiedenen Ausstattungen (je nach Version) wie den Müdigkeitswarner, der adaptive Geschwindigkeitsregler, die Erkennung von Verkehrsschildern und den aktiven Spurhalteassistent, werden lange Fahrten zum Fahrvergnügen.

Diverse Assistenzsysteme garantieren maximale Sicherheit

Je nach Ausstattung lassen sich verschiedene Fahrassistenzsysteme zu dem Peugeot Rifter hinzufügen. Hier überzeugt die Löwenmarke durch Vielzahl und Innovation:
• Elektrische Parkbremse
• Adaptiver Geschwindigkeitsregler
• Erweiterte Erkennung von Verkehrsschildern
• Aktiver Spurhalteassistent
• Müdigkeitswarner
• Notbremsfunktion Active Safety Brake und Kollisionswarnung
• Anhänger-Stabilisierungssystem
• Fernlichtassistent
• Rückfahrkamera mit 180°-Umgebungsansicht
• Toterwinkelassistent
• Schlüsselloses Zugangs- und Startsystem

Fahrvergnügen in jeder Situation

Der Rifter kann ebenfalls in der sportlich-eleganten Ausstattungslinie GT erworben werden und überzeug durch viele Extras, wie einer Umrandung des Kühlergrills und speziellen Außenspiegelkappen.
Außerdem ist die Funktion „Advanced Grip Control“ erhältlich, wodurch der Rifter auch abseits der Stadt sicher vorankommt. Eine weitere Hilfe stellt die Bergabhilfe „Hill Assist Descent“ dar, welche das Fahrzeug bei starkem Gefälle unterstützt.
Der familienfreundliche Hochdach-Kombi basiert auf der EMP2-Plattform, welche vor allem Flexibilität und Agilität verspricht.

Effiziente Motoren

Das Gewicht des Rifters wurde, im Vergleich zu seinen Vorgängern reduziert, um den Verbrauch und CO2-Emissionen möglichst gering zu halten. Die eingebauten Motoren erfüllen die strengste Euro 6d-TEMP Norm, sowie die Anforderungen des realitätsnahen Zyklus zur Verbrauchsermittlung WLTP.
Insgesamt werden ein Benzinmotor und zwei Dieselvarianten angeboten.

Kraftstoffverbrauch PEUGEOT RIFTER kombiniert 5,7-4,1 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert 131-108 g/km; Effizienzklasse A+-A.
2Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren VO (EG) 715/2007.